Die heutige Polizeimusik Niederösterreich besteht derzeit aus 5 Musikerinnen und 35 Musikern. Die Leitung dieser Dienstmusik obliegt dem Musikoffizier Oberst Markus HAINDL, BA MA, dem Kapellmeister GrInsp Franz HERZOG sowie dem Musikmeister AbtInsp Leopold EISMAYER.
Neben dem großen Blasorchester stehen innerhalb der Polizeimusik Niederösterreich unterschiedlichste Ensembles zur Verfügung: Big Band, Quintette und kleinere Ensembles.

Die Mitglieder der Polizeimusik NÖ sind ausgebildete Polizisten und werden einmal pro Woche zur Probe nach St. Pölten einberufen. Während der probefreien Zeiten verrichten die Musiker/innen ihren exekutiven Außendienst auf den verschiedene Dienststellen im gesamten Bundesland.

Die Landespolizeidirektion für Niederösterreich kann die Polizeimusik für diverse Festakte, Feierlichkeiten und Ausmusterungsfeiern innerhalb des Wachkörpers Polizei entsenden. Weiters werden Begräbnisfeierlichkeiten für verstorbene Kollegen/innen würdevoll umrahmt.
Heute gilt die Polizeimusik Niederösterreich als renommiertes Blasorchester. Sie ist ein wichtiger Bestandteil und Imageträger der Landespolizeidirektion Niederösterreich und soll als Bindeglied zwischen der Bevölkerung und „ihrer Polizei“ dienen.

Orchester